City Nord - Bürostadt in Hamburg Winterhude.

Unter der Planung von Hamburgs Oberbaudirektor Werner Hebebrand begann der Bau der denzentralen Geschäftsstadt / City Nord in der Nähe des Winterhuder Stadtparks 1961. Die Planung der City Nord war unter anderem beeinflusst von den Lehrsätzen der von Le Corbusier niedergelegten „Charta von Athen“ (1933). Sie setzte europaweit fast 30 Jahre lang Maßstäbe mit dem Dogma „Licht, Luft, Sonne“ und der vierteiligen Funktionstrennung „Wohnen, Arbeiten, Erholung, Verkehr“. Den Stadtbewohnern sollte dadurch ein angenehmeres und besseres Leben ermöglicht werden. Die City Nord wurde geplant als Bürostadt für Verwaltungen, vor allem von Großkonzernen. 1974 wurde die Realisierung der City Nord abgeschlossen - seit 2013 ist die City Nord als Ensemble unter Denkmalschutz gestellt.

Das Album enthält 75 Bilder:


Album-Index