Domplatz, Hansestadt Hamburg.

Der Hamburger Dom, Mariendom wurde im 1805 abgerissen; er befand sich im ältesten Hamburger Siedlungsgebiet südlich der Petrikirche am Speersort. 1840 entstand auf dem freien Gelände des Mariendoms ein klassizistischer Neubau für die Gelehrtenschule des Johanneums ( Architekten Carl Ludwig Wimmel und Franz Gustav Forsmann ); das Gebäude wurde im II. Weltkrieg zerstört. Nach archäologischen Grabungen und Planungen für eine Bebauung mit einem Glaskubus wurde 2009 auf dem Domplatz eine Grünanlage fertiggestellt.

Das Album enthält 43 Bilder:


Album-Index