Bauschmuck zur Forschung und Lehre - Gymnasium Altona - Fassadenschmuck am Schulgebäude; erbaut 1908 - 1909 nach Plänen des Stadtbaumeisters Emil Brandt.

6jmgfce65r 5728928821 8025df7776 l2
[3982-6jmgFce65R] Bauschmuck zur Forschung und Lehre - Gymnasium Altona - Fassadenschmuck am Schulgebäude; erbaut 1908 - 1909 nach Plänen des Stadtbaumeisters Emil Brandt. ©www.bildarchiv-hamburg.de mehr anzeigen
Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg OTTENSEN, Bezirk Hamburg ALTONA. Ottensen wurde 1310 (als Ottenhusen) erstmals urkundlich erwähnt, seine Gründung geht aber auf die Zeiten des fränkischen Reiches zurück und soll in etwa zeitgleich mit der Gründung der Hammaburg gewesen sein: Als Folge des Deutsch-Dänischen Kriegs (1864) wurde es 1866 Teil der preußischen Provinz Schleswig-Holstein. In der Folge entwickelte sich Ottensen zu einem bedeutenden Industriestandort Norddeutschlands, nicht zuletzt, weil es seit 1867 im Wirtschaftsgebiet des Deutschen Zollvereins lag, Altona und Hamburg jedoch nicht. Auf einer Fläche von 2,8 km² leben jetzt ca. 32 000 Menschen im Stadtteil Ottensen.

Weitere Bilder aus dem Album Stadteil OTTENSEN, Bezirk Hamburg ALTONA.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index