Ester Bajarano mit ihrem Sohn Joram auf der Bühne der Alten Fabrik im Museum der Arbeit in Hamburg Barmbek.

[DSC_4881-JcEEWjkQcC] Ester Bajarano mit ihrem Sohn Joram auf der Bühne der Alten Fabrik im Museum der Arbeit in Hamburg Barmbek. © Christoph Bellin mehr anzeigen
Esther Bejarano - * 15. Dezember 1924 - ist eine deutsch-jüdische Überlebende des Vernichtungslagers Auschwitz. Ihre Eltern wurden im November 1941 in Kowno von den Nazis ermordet, ihre Schwester im Dezember 1942 in Auschwitz. Ester Bejarano meldete sich für das Mädchenorchester in Auschwitz als Akkordeonspielerin ohne jemals ein solches Instrument in der Hand gehabt zu haben. Das Orchester musste u.a. zum täglichen Marsch der Arbeitskolonnen durch das Lagertor spielen. Ester Bejarano it eine Kämpferin gegen das Vergessen der Nazi-Gräueltaten; bis heute tritt sie zusammen mit dem Rapper Kutlu Yurtseven und ihrem Sohn Joram Bejarnoa mit einem Musikprogramm auf, mit dem sie den zum Widerstand gegen Kriege, gegen Rassismus und für Frieden aufrufen.

Auswahl aus der Domain

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index