Foto
Der Containerfrachter MSC ZOE fährt rückwärts in den Waltershofer Hafen ein - lks. die Containerbrücken vom Containerterminal Burchardkai.

Zyutdrmbgp 20129286178 d3ddffa411 l2

Bildnummer: 6712

Der Containerfrachter MSC ZOE fährt rückwärts in den Waltershofer Hafen ein - lks. die Containerbrücken vom Containerterminal Burchardkai. © www.fotograf-hamburg.de mehr anzeigen
Das Containerschiff MSC ZOE im Hamburger Hafen - der Frachter wurde auf der koreanischen Daewoo-Werft für die Reederei MSC (Mediterranean Shipping Company) gebaut. Das Schiff hat eine Länge 396 m sowie eine Breite von 56m und eine Transportkapazität von 19.224 Standardeinheiten (TEU) / Containern. Der Hamburger Hafen ist der offene Tidehafen in der Freien und Hansestadt Hamburg und hat eine Fläche von 7236 Hektar. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und, nach den Häfen von Rotterdam und Antwerpen, der drittgrößte in Europa. Der Hafen bietet 320 Liegeplätze für Seeschiffe an 35 Kilometer Kaimauer, davon 38 Großschiffsliegeplätze für Container- und Massengutschiffe sowie 97 Liegeplätze an Dalben. Der Umschlag von Gütern findet zu etwa zwei Drittel im Stückgut statt, und dieser fast zu 98 % in Containern. 1966 wurde erstmalig ein Container im Hamburger Hafen, am HHLA Burchardkai in Waltershof, gelöscht.

Schlagworte: hamburg transport container hafen schiff elbe hamburgerhafen fährt containerterminal containerschiff ladung rückwärts frachter burchardkai containerbrücke containerbrücken containerfrachter seehafen waltershofer güterumschlag containerladung msczoe

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: