Demontage des Schwerlastkrans am Altonaer Hafenkai - der Doppellenker-Wippkran hat eine Tragfähigkeit von 40 Tonnen. Zwei Schwimmkräne tragen die Ausleger des Krans - lks. das Getreidesilo der Fa. H. Paulsen KG und Eisenbahnwaggons.

Tcdfnm19qw 16363096559 f274b1b3c9 l2
[812_351a-tCDfNM19QW] Demontage des Schwerlastkrans am Altonaer Hafenkai - der Doppellenker-Wippkran hat eine Tragfähigkeit von 40 Tonnen. Zwei Schwimmkräne tragen die Ausleger des Krans - lks. das Getreidesilo der Fa. H. Paulsen KG und Eisenbahnwaggons auf der Gleisanlage an der Großen Elbstraße. © G. Werbeck - hhla.de / www.hamburger-fotoarchiv.de. mehr anzeigen
Die Aufgabe der Hamburger Hafenbahn, die jetzt der Hamburg Port Authority (HPA) untersteht, ist die Versorgung des Hamburger Hafens mit dem Verkehrsmittel Eisenbahn als Teil der Infrastruktur. Die Hafenbahn stellt die Eisenbahninfrastruktur, sie selbst betreibt keine Züge. 1860 wurde auf Antrag der Berlin-Hamburger Eisenbahn-Gesellschaft eine Anschlussstrecke zur Anbindung des Sandthorhafens an den Bahnhof am Deichtorplatz genehmigt. Jetzt beträgt das Streckennetzs der Hamburger Hafenbahn 305 Kilometer Gleise plus ca. 160 Kilometer Anschlussgleise.

Weitere Bilder aus dem Album Hamburger Hafen + Elbe:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: