Das Feederschiff Ragna auf der Elbe vor Hamburg Blankenese - lks. der Leuchtturm Unterfeuer Blankenese, re. zwischen den Bäumen im Baurs Park das Oberfeuer - die beiden Leuchtfeuer bilden die Richtfeuerlinie Blankenese für elbaufwärts fahrende Schiff


[8569-BdCecG3QR9] Das Feederschiff Ragna auf der Elbe vor Hamburg Blankenese - lks. der Leuchtturm Unterfeuer Blankenese, re. zwischen den Bäumen im Baurs Park das Oberfeuer - die beiden Leuchtfeuer bilden die Richtfeuerlinie Blankenese für elbaufwärts fahrende Schiffe. Diese Leuchttürme würden abgerissen, wenn die geplante Elbvertiefung vorgenommen wird, da sich dadurch der Lauf der Fahrrinne der Elbe verändert. © Christoph Bellin mehr anzeigen
Fotos aus den Hamburger Bezirken Bilder des Stadtteils Hamburg-Blankenese, Bezirk Hamburg Altona Blankenese ist ein im Jahr 1301 erstmals urkundlich erwähntes, ehemaliges Fischerdorf an der Elbe. Der Name Blankenese kennzeichnete früher den Ort einer flachen Landzunge, die vom nördlichen Elbufer in den Fluss ragte und immer wieder überspült wurde, so dass deren Sand in der Sonne glänzte. Der noble Elbvorort mit seinem Treppenviertel hat eine Fläche von 7,7 km² und ca. 12000 Einwohner.

Weitere Bilder aus dem Album Hamburger Hafen + Elbe:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index