Fotos aus dem Hamburger Stadtteil Allermöhe, Bezirk Hamburg Bergedorf; Wohnhaus am Allermöher Deich - denkmalschützter Krapphof, errichtet um 1780.

[2050-LcJ8HCjg4Q] Fotos aus dem Hamburger Stadtteil Allermöhe, Bezirk Hamburg Bergedorf. ; Wohnhaus am Allermöher Deich - denkmalschützter Krapphof, errichtet um 1780. © Christoph Bellin Fotografien aus dem Hamburger Stadtteil ALLERMÖHE - Bezirk BERGEDORF. Der Ort Allermöhe wurde erstmals 1162 als „Anremutha“ erwähnt. Zu Hochdeutsch bedeutet der Name „an der anderen Mündung“ und bezog sich auf seine Lage an der Dove Elbe; seit 1395 gehört Allermöhe zur Hansestadt Hamburg. Auf dem fruchtbaren Marschboden betreibt man ertragreichen Ackerbau - vor allem werden Gemüse und Blumen gezogen. In dem ländlichen Hamburger Stadtteil leben ca. 1300 Personen.

Navigieren im Album Stadtteil ALLERMÖHE - Bezirk BERGEDORF.:

Auswahl aus dem Album Stadtteil ALLERMÖHE - Bezirk BERGEDORF.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index