Kanu im Neuengammer Durchstich - der Kanal hat eine Länge von 2,6 km und verbindet die Gose Elbe und Dove Elbe in den Hamburger Vierlanden..

7vgeens1pc 33069463946 daf4250e57 l2
[9091-7vGEens1pC] Kanu im Neuengammer Durchstich - der Kanal hat eine Länge von 2,6 km und verbindet die Gose Elbe und Dove Elbe in den Hamburger Vierlanden.. ©www.bildarchiv-hamburg.de mehr anzeigen
Der Neuengammer Durchstich ist ein 2,6 km langer Kanal in Neuengamme, der die beiden Altarme der Elbe, Gose Elbe und Dove Elbe, miteinander verbindet und der Entwässerung dieses Teils der Vier- und Marschlande dient. Die Dove Elbe (von niederdeutsch dov = "taub") ist ein 18 km langer Nebenarm der Elbe im Südosten Hamburgs. Die Dove Elbe wurde 1437/38 am Gammer Ort durch einen Verbindungsdeich zwischen den Inseln Alten- und Neuengamme vom Hauptstrom der Unterelbe abgetrennt. Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NEUENGAMME, Bezirk Hamburg BERGEDORF. Das Dorf Neuengamme wurde zum ersten Mal im Jahr 1212 urkundlich erwähnt und im Jahr 1316 ist das Dorf so groß, dass der erste Pastor in die Kirche St. Johannis einzieht. Neuengamme ist Teil der fruchtbaren Vierlande. 1620 überquerten die Lüneburger die Elbe und verleibten die Vierlande, damit auch Neuengamme, ihrem Herrschaftsgebiet ein. Erst 1867 werden die Vierlande unter Hamburger Verwaltung gestellt. Auf einer Fläche von 18,6 km² leben ca. 3400 Menschen.

Weitere Bilder aus dem Album Stadtteil NEUENGAMME, Bezirk Hamburg BERGEDORF.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index