Foto Das Kreuzfahrtschiff AIDAbella läuft aus dem Hamburger Hafen aus - das Passagierschiff hat am Steinwerder Kreuzfahrtterminal festgemacht.

Kqqvsduuot 19020440520 7c21d261b5 l2
Das Kreuzfahrtschiff AIDAbella läuft aus dem Hamburger Hafen aus - das Passagierschiff hat am Steinwerder Kreuzfahrtterminal festgemacht. ©www.bildarchiv-hamburg.de mehr anzeigen
Das Kreuzfahrtgeschäft boomt und in Hamburg werden mehr Schiffsankünfte denn je verzeichnet – erwartet werden in der Elbmetropole über 100 Schiffe mit einer Gesamtzahl bis zu 300.000 Passagieren. Und auch in Zukunft wird die Zahl der erwarteten Passagiere weiter wachsen; das erste neue Kreuzfahrtterminal war das "Cruise Terminal" am Chicagokai in der Hamburger Hafencity. Das 1.500 Quadratmeter Kreuzfahrtterminal ist architektonisch einfach und mit seiner Fassade aus Container-Elementen zugleich einzigartig. Als temporäres Terminal wird es mittelfristig durch einen kombinierten Hotel-Terminal-Komplex ersetzt werden. Für Entlastung des Terminals in der HafenCity sorgte die seit April 2011 eröffnete das "Hamburg Cruise Center Altona". Die Kaimauer wurde 2009 fertig gestellt und die Grundsteinlegung für das 2.000 Quadratmeter große, verglaste Terminalgebäude war im März 2010. Das acht Meter hohe Gebäude stört nicht den freien Blick vom Altonaer Balkon auf die Elbe. Höhepunkt des Baus ist das Farewell-Deck, ein begehbares Dach, von dem Zuschauer den ankommenden oder abfahrenden Passagieren zuwinken können. Das dritte Hamburger Kreuzfahrtterminal, das Cruise Center Steinwerder wurde 2015 eröffnet. Im Gegensatz zu den bestehenden Kreuzfahrtterminals in Hamburg wurden im Gebiet Steinwerder zwei getrennte Gebäude für die An- und Abreise errichtet. Aufgeteilt auf einer Fläche von insgesamt ca. 10.600 m² können die immensen Gepäckmengen so problemlos bewältigt und bis zu 8.000 Passagiere pro Anlauf abgefertigt werden. Fotografien aus den Stadtteilen und Bezirken der Hansestadt - Bilder von Hamburg STEINWERDER, Bezirk Hamburg MITTE. Steinwerder wurde im Mittelalter eingedeicht und konnte somit bewirtschaftet werden. Durch den Gottorfer Vertrag kam die Insel 1768 gemeinsam mit den Pachthöfen Grevenhof, Ellerholz und Roß an Hamburg. Am Reiherstieg entstanden seit den 1840er Jahren die ersten Werften auf Steinwerder. Dort wurden in den 1850er Jahren auch die ersten Trocken- und Schwimmdocks auf Hamburger Staatsgebiet errichtet. Nachdem die Siedlung 1871 zum Vorort erhoben worden war, wurde Steinwerder 1894 als Stadtteil nach Hamburg eingemeindet. Als reines Hafengebiet hat Hamburg Steinwerder keine Einwohner und eine Gesamtfläche von 10,4 km².

Bildnummer: 8535

Weitere Bilder aus dem Album Hamburger Hafen + Elbe:

 

Schlagworte: hamburg hamburger hafen mitte kreuzfahrtschiff bilder tourismus festgemacht touristen hamburgs passagiere stadtteil steinwerder passagierschiff kreuzfahrtterminal elbmetropole aidabella hafenfotos hafenbezirk schiffsfotos hamburs

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: