Im Vordergrund das Dach eines Lagerschuppens am Sandtorkai; davor laufen Eisenbahnschienen, die durch ein Tor im Zollzaun auf eine Drehscheibe führen. Die Drehscheibe wird eingesetzt, um Güterwagen auf geringer Fläche ohne Einsatzmöglichkeiten

Gctt7fnn8j 17753772090 f5824b5d3c l2
[0188_30_83-GCtT7FnN8J] Im Vordergrund das Dach eines Lagerschuppens am Sandtorkai; davor laufen Eisenbahnschienen, die durch ein Tor im Zollzaun auf eine Drehscheibe führen. Die Drehscheibe wird eingesetzt, um Güterwagen auf geringer Fläche ohne Einsatzmöglichkeiten von einer Weiche auf das benötigte Gleis zu bringen. Eine weitere Drehscheibe bringt den Güterwaggon auf das Gleis hinter dem Kaischuppen. Schuten und Kähne haben am Sandtorhöft fest gemacht. Vor dem Baumwall liegen die Frachtsegler Bordwand an Bordwand. Dahinter die Einfahrt zum Herrengrabenfleet; über den Dächern der Häuser ragt die St. Michaelis Kirche empor - lks. die Windmühle auf dem Heiligengeistfeld. Quelle:www.hamburger-fotoarchiv.de Der Niederhafen war zusammen mit dem Binnenhafen bis zur Errichtung des Sandtorhafens 1861 das wichtigste Umschlagszentrum im Hamburger Hafen.

Weitere Bilder aus dem Album Stadtteil HAFENCITY, Bezirk Hamburg MITTE.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben:


Album-Index